Impro-Theater „Zivilcourage“ in Jg. 6 und 7

Impro-Theater „Zivilcourage“ in Jg. 6 und 7

Der 6. und 7. Jahrgang erlebte jeweils in zwei Gruppen geteilt einen Vormittag der besonderen Art: Das renomierte „Büro 49“ aus Osnabrück war zu Gast in unserer Schule. Im Rahmen des Präventionskonzeptes der IGS Bramsche wurde gemeinsam mit Teamern aus dem Büro 49 das richtige Verhalten in der Gruppe verstärkt und es wurden Strategien zum Umgang mit Konfliktsituationen erarbeitet. In Rollenspielen konnten die Schülerinnen und Schüler selbst ausprobieren, wie sie anderen helfen können und so Zivilcourage zeigen. Bemerkenswert war es zu erleben, wie die Schülerinnen und Schüler sich aufeinander einlassen konnten und sich gegenseitig aufmerksam zuhörten, einander wahrnahmen und Empathie zeigten: Ein gelungener Vormittag zum Thema Zivilcourage, der die Schülerinnen und Schüler bewusster und aufmerksamer durch das Leben gehen lässt, ein Projekt, dass es leichter macht, sich füreinander einzusetzen. Wir danken dem Büro 49 für die Zusammenarbeit, der Techniker Krankenkasse für die finanzielle Unterstützung und unserem Schulsozialpädagogen Daniel Fuhrmann für die Organisation.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*