Sport verbindet – gemeinsam erfolgreich beim Wasserski

Sport verbindet – gemeinsam erfolgreich beim Wasserski

„Sport verbindet – gemeinsam erfolgreich“ – unter diesem Motto stand in diesem Jahr das gemeinsame Projekt der Integrierten Gesamtschule Bramsche und der Paul-Moor-Schule, einer Ganztagseinrichtung für Kinder und Jugendliche mit geistiger und körperlicher Behinderung. Insgesamt 17 Schülerinnen und Schüler trafen sich insgesamt fünf Mal zwischen den Sommer- und den Herbstferien am Alfsee um gemeinsam neue Bewegungserfahrungen beim Wasserski zu sammeln.

Im Mittelpunkt des Projektes stand das gemeinsame Sporttreiben von Schülerinnen und Schülern mit und ohne körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung. Der Austausch über die beste Technik, das gegenseitige Motivieren und die Freude über die kleinen und großen Erfolge des Einzelnen waren Kennzeichen dieses Projektes, das mit viel Freude von den Lehrkräften beider Schulen begleitet und organisiert wurde.

„Gelebte Inklusion“ – so nennt es der Pressebericht der Bramscher Nachrichten.

 

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*