Vorlesewettbewerb 2018 – Schulsiegerin ermittelt

Vorlesewettbewerb 2018 – Schulsiegerin ermittelt

Rihanna aus der Klasse 6 Ästhetik hat den schulinternen Vorlesewettbewerb der IGS Bramsche gewonnen. Gemeinsam mit sechs weiteren Schülerinnen und Schülern bestritt sie am Freitag den Schulentscheid des deutschlandweiten Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins, der in diesem Jahr bereits zum 60. Mal stattfindet.

Dabei lieferten alle sieben packende Lesungen aus jeweils einem selbst gewählten und einem unbekannten Text. Die Jury freute sich natürlich über alle Beiträge, wählte aber Rihannas Vortrag aus Jeff Kinneys  „Gregs Tagebuch 2 – Gibt’s Probleme?“ als den besten aus. Ebenfalls aus dieser sehr lustigen Reihe las Chioma aus der Klasse 6 Sport überzeugend vor und sicherte sich damit den 2. Platz.

Alle Leserinnen und Leser zeigten eine große Lesefreude und bestätigen damit, was bereits der englische Schriftsteller Anthony Trollope im 19. Jahrhundert beschrieb: „Die Liebe zu Büchern ist der Schlüssel zum vollkommensten Vergnügen“.

Herzlichen Glückwunsch an alle Klassensieger und besonders an Rihanna, die unsere Schule nun bei der nächsten Runde, an der weitere Schulen aus dem Landkreis teilnehmen werden, vertreten wird.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*