Außerschulische Lernorte: Bauernhöfe Kiesekamp und Bühning

Außerschulische Lernorte: Bauernhöfe Kiesekamp und Bühning

Diese und vergangene Woche machten sich die Klassen 5 Ästhetik, Umwelt und Sport zu Fuß auf den Weg zum Bauernhof Kiesekamp in Epe. In einer gut zweistündigen Führung durch Frau Kiesekamp erfuhren die Schülerinnen und Schüler viel über moderne Milchvieh-Landwirtschaft. Hautnah konnten sie neugeborene Kälber streicheln, die Milchkühe besichtigen und sich ausführlich im Rinder- und Kälberstall umsehen. Besonders interessant war für sie auch der Melkstall sowie die noch kleinen Hundewelpen. Bereitwillig beantwortete Frau Kiesekamp die vielen Fragen unserer Kinder. Ein herzliches Dankeschön dafür!

Die Klasse 5 Europa hatte die Möglichkeit, sich auf dem Hof ihrer Mitschülerin Ronja über Schweinehaltung zu informieren. Dort wird die Landwirtschaft zur Zeit auf ökologische Haltung umgestellt. Vielen Dank an Familie Bühning auch für die nette Verpflegung!

Diese Exkursionen bilden den Abschluss des Themas „Tierwelten“ im Jahresarbeitsplan des Jahrgangs 5. Insbesondere im Gesellschaftslehreunterricht hatten sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit dem Thema „Landwirte versorgen uns“ beschäftigt.

 

 

1 Kommentar

  1. Nina Bühning 1 Monat vor

    Haben wir gerne gemacht! Gerne wieder…

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*