5 Ästhetik gestaltet Musikhocker

Die Klasse 5 Ästhetik hat – ihrem Profil entsprechend – in einem fächerübergreifenden Kunstprojekt Hocker für den neuen Musikraum gestaltet.

Zunächst mussten die Hocker gründlich geschliffen werden. Nach dieser sehr mühevollen Arbeit durften die Schülerinnen und Schüler die Hocker eigenständig zusammenbauen. Danach kam endlich die Farbe ins Spiel: passend zum Farbkonzept des Musikraums strichen die Kinder die Stuhlbeine sowie den Sitzrand mit ökologisch unbedenklichen Farben in rot, orange und gelb an.  Abschließend verzierten sie den Sitzrand mit Noten und Notenschlüsseln. So entstanden aus schlichten Hockern farbenfrohe Unikate, die unübersehbar dem Musikraum zuzuordnen sind.

Ein herzliches Dankeschön gilt Tamara Arnold für die aufwendige Vorbereitung und die reibungslose Durchführung!

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*