Fernsehbericht über die Ästhetik-Klasse 5 beim NDR

Fernsehbericht über die Ästhetik-Klasse 5 beim NDR

Der NDR besuchte die IGS Bramsche, um über den inklusiven Unterricht zu berichten. In der Klasse Ästhetik5 wurde gefilmt, die Tutorin Frau Grützner wurde interviewt. Schüler und Lehrkräfte waren natürlich sehr aufgeregt. So erhielt ganz Niedersachsen einen Einblick in den Unterricht. Gesendet wurde am Montag um 19:30 Uhr in „Hallo Niedersachsen“. Auch wenn in der Darstellung des NDR inhaltlich nicht alles richtig ist, möchten wir auf den Bericht an dieser Stelle verlinken.

Zum Hintergrund:
Seit fünf Jahren sind die Regelungen zur inklusiven Beschulung von Schülerinnen und Schülern im Niedersächsischen Schulgesetzt aufgenommen. Die Eltern haben für ihr Kind mit Handicap die freie Schulwahl. Auch die Integrierte Gesamtschule Bramsche ist als „eine Schule für alle“ eine inklusive Schule. Alle Schülerinnen und Schüler werden im gemeinsam Unterricht individuell gefördert. Dazu sind neben den Regelschullehrkräften, die teilweise im Team eine Lerngruppe unterrichten, auch Förderschullehrkräfte eingesetzt. Die IGS Bramsche hat sich seit Gründung in 2015 inhaltlich intensiv mit den Herausforderungen, Chancen und Möglichkeiten von Inklusion auseinandergesetzt. Fortbildungen werden besucht, die Fachberatung der Landesschulbehörde ist im Hause tätig und die Zusammenarbeit mit dem Förderzentrum Wilhelm-Busch-Schule klappt hervorragend.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*