AMA Roadshow in der IGS Bramsche

AMA Roadshow in der IGS Bramsche

Amazone Werke und IGS Bramsche kooperieren in der Studien- und Berufsorientierung

Am Dienstag, den 04.06. fand an der IGS Bramsche die AMA Roadshow statt. Diese Roadshow ist Teil der Kooperationsvereinbarung zwischen den Amazone Werken und der Integrierten Gesamtschule Bramsche. Drei Themenfelder wurden den 114 Schülerinnen und Schülern des achten Jahrgangs der IGS Bramsche von Profis und Auszubildenden der Amazone Werke unter der Leitung von Frau Claudia Hölscher näher gebracht: 1. „Werde Bewerbungsprofi“, 2. „Training für Assessment-Center“ und 3. „Kennenlernen von technischen Ausbildungsberufen“. Unter qualifizierter Anleitung wurden Bewerbungen formuliert und Lebensläufe verfasst, für die es sofortiges Feedback gab. Durch die Übungen für das Assessment-Center konnten die Schülerinnen und Schüler erste Eindrücke über die Aufgabenvielfalt erhalten. Worauf an derartigen Auswahltagen seitens des Unternehmens geachtet wird, war spannend zu erfahren. Die technischen Ausbildungsberufe der Amazone Werke vom Industriemechaniker über den Produktdesigner bis hin zum Mechatroniker wurden exemplarisch vorgestellt. Zu allen Bereichen wurden praktische Übungen durchgeführt. Das Anfertigen eines Gewindes, das Stecken und Löten einer Platine mit Lauflicht, und Einblicke in das Produktdesign mit Hilfe eines CAD-Programmes wurden von den Schülerinnen und Schülern gut angenommen. Besonders interessant war hier der Einsatz der Virtual Reality. Insgesamt erlebte der 8. Jahrgang der IGS Bramsche ein rundum spannendes, informatives und bereicherndes Programm, welches fester Bestandteil der Kooperation zwischen der IGS Bramsche und den Amazone Werken sein wird.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung