Vorlesewettbewerb des 6. Jahrgangs

Lesen macht Spaß, immer noch und immer wieder – das bewiesen die Schülerinnen und Schüler der vier 6. Klassen der IGS bei dem diesjährigen Vorlesewettbewerb. In einem spannenden und sehr kurzweiligen Schulentscheid konnte sich schließlich Isabell aus der 6 Umwelt knapp durchsetzen.

Zuvor ermittelte jede Klasse jeweils zwei Klassensieger, die sich dann einer sechsköpfigen Jury, bestehend aus Schüler- und Elternvertretern sowie Deutschlehrerinnen, stellten. Dabei trugen alle Schüler*innen zunächst einen Text ihrer Wahl vor, anschließend musste dann die schwierigere Aufgabe gelöst werden, einen Fremdtext, diesmal einen Auszug aus „Palast aus Glas“ von Cornelia Funke, flüssig und interessant vorzulesen.

Alle acht Kandidaten hatten sich sehr gut auf den Wettbewerb vorbereitet, so dass es der Jury große Freude bereitete, ihnen zuzuhören. Charlotte aus der 6 Sport brachte in einem hervorragenden Vortrag sehr gekonnt die Stimmung ihres Wahltextes „Gespensterjäger“ von Cornelia Funke zum Ausdruck, Leah aus der 6 Umwelt konnte mit ihrer souveränen Darbietung des „Hobbit“ überzeugen. Auch der einzige Junge des Wettbewerbs, Joshua aus der 6 Europa, las sehr cool und witzig aus „Hugo in Gefahr – Ein Fall für die schwarze Pfote“. Das Niveau der Beiträge war insgesamt ausgesprochen hoch und die Entscheidung für die Jury umso schwieriger.

Schließlich setzte sich Isabell (6 Um) durch, weil sie sowohl ihren Wahltext „Warrior Cats“ als auch den ihr unbekannten Textauszug überzeugend und sicher interpretieren konnte. Mit ihrer Souveränität und Lesefreude entschied sie schließlich den Wettbewerb für sich.

Wir gratulieren ihr und wünschen ihr viel Erfolg, wenn sie im Februar die IGS Bramsche beim Kreisentscheid Nord vertritt.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung