Verleihung der Sportabzeichen

Kurz vor den Sommerferien des letzten Schuljahres traten die Schülerinnen und Schüler der jetzigen Jahrgänge 8 und 9 der IGS Bramsche bei strahlendem Sonnenschein auf dem Sportplatz am Wiederhall an, um das Sportabzeichen des DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund) zu absolvieren. Die Disziplinen lauteten Ausdauer (800m Lauf), Kraft (Wurfball oder Standweitsprung), Schnelligkeit (50m bzw. 100m Lauf) und Koordination (Weitsprung oder Seilspringen). Je nach Altersklasse mussten gewisse Leistungen erbracht werden, um Punkte zu sammeln. Wurde diese Anforderung erreicht, gab es noch die Kategorien Bronze, Silber und Gold für besonderes herausragende Athletinnen und Athleten.

Auf die motivierten Sportlerinnen und Sportler warteten aber nicht nur die Stationen, die es zu bestehen galt, auch in den Pausen wurden Wettbewerbe angeboten, um die Wartezeiten möglichst kurz zu gestalten.

Nun sind die Urkunden des Sportbundes eingetroffen und wurden den Schüler*innen verliehen. „36 erfolgreiche Teilnahmen sind eine tolle Quote, wenn man bedenkt, dass die Anforderungen sicherlich hoch sind“, so Sportfachleiter Christoph Müller. Die Veranstaltung soll im nächsten Jahr, wenn möglich, wiederholt werden. „Dann hoffentlich auch wieder mit so tollem Wetter.“

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung