IGS erhält Gütesiegel „Startklar für den Beruf“

IGS erhält Gütesiegel „Startklar für den Beruf“

IGS Bramsche erhält Gütesiegel „Startklar für den Beruf“

 

Im Rahmen einer kleinen aber dafür sehr fröhlichen Feierstunde ist der Integrierten Gesamtschule Bramsche am 09.12.2020 das Gütesiegel „Startklar für den Beruf“ der Aktionsgemeinschaft Gütesiegel Weser-Ems überreicht worden. Zunächst ist diese Auszeichnung für die Aktionsjahre 2020 – 2023 gültig. Frau Nadine Kretschmar als Vorsitzende der Jury in der Region Osnabrück überbrachte die Glückwünsche sowie die dazugehörige Urkunde und das „Aushänge–Schild“ im Namen des Leiters der Aktionsgemeinschaft Herr Rudolf Thobe sowie aller Jurymitglieder.

Das Studien- und Berufsorientierungskonzept der noch jungen Schule hat die Jury durch die vielfältige Einbindung außerschulischer Kooperationspartner sowie das große schulinterne Engagement aller beteiligten Lehrkräfte überzeugt. „Die IGS Bramsche lebt das Berufsorientierungskonzept in jeder Hinsicht und versteht dieses als Herzensangelegenheit. Insgesamt wurde ein wohldosiertes und ansprechendes Maßnahmen- und Projektpaket geschnürt, welches eine sehr gewinnbringende Beteiligung regionaler Unternehmen und zahlreicher weiterer Projektpartner beinhaltet. Hervorzuheben sind die zahlreichen außerschulischen Kooperationspartner, welche in vielfältigen Projekten und Maßnahmen mit den Schülerinnen und Schülern in Kontakt treten sowie wichtige Impulse für die Planung der weiteren individuellen Lebensplanungen geben. Auch die Einbindung der Eltern wird auf vielfältige Art und Weise sichergestellt. Darüber hinaus lernen die Schülerinnen und Schüler das Reflektieren und Evaluieren eigener Lern- und Entwicklungsprozesse mit Hilfe des Logbuches bereits ab Klasse 5 sowie mit der „Mappe für Studien- und Berufsorientierung vertiefend ab Jg. 8“, so die positive Rückmeldung von Nadine Kretschmar an die Schule. Der für die IGS Bramsche zuständige schulfachliche Dezernent, Herr LRSD Timmermann, konnte Corona-bedingt nicht an der Verleihung teilnehmen. In einem Grußwort gratuliert Herr Timmermann der IGS Bramsche zur Verleihung des Gütesiegels. Er zeigt sich in seiner Auffassung bestätigt, dass in der Schule eine hervorragende Arbeit geleistet wird und dankt dem Kollegium und der Schulleitung für das große Engagement im Bereich der Studien- und Berufsorientierung.

„Wir bedanken uns sehr herzlich für die Auszeichnung und die übermittelten Glückwünsche und die äußerst lobenden Worte. Von Anfang an war uns ein Konzept wichtig, welches sowohl unsere Schülerinnen und Schüler als auch die Eltern aktiv mit einbezieht und eine stetige Selbstreflexion fördert. Wir sind uns sicher, dass wir das erreicht haben und die pädagogische Arbeit auch in Zukunft durch regelmäßige Evaluationen stetig weiterentwickeln werden“, so Thomas Behning, Schulleiter der IGS Bramsche.

Die Studien- und Berufsorientierung der IGS Bramsche beginnt bereits ab dem 5. Jahrgang schwerpunktmäßig im Fach Arbeit Wirtschaft Technik. „Unsere Schülerinnen und Schüler setzen sich somit frühzeitig mit ihren Stärken und möglichen Berufswünschen auseinander. Ebenfalls frühzeitig beginnen vertiefte Einblicke in betriebliche Produktionsprozesse zum Beispiel im Rahmen der Generationenwerkstatt in Jahrgang 7. Das Engagement und Interesse der Schülerinnen und Schüler in den Generationenwerkstätten ist enorm und bringt oft bisher unentdeckte Talente hervor“, berichtet Robert Ritter, Beauftragter für die Studien- und Berufsorientierung.

Besonders erfreulich ist, dass trotz der Hindernisse im Coronajahr eine sehr regelmäßige persönliche Beratung der Jugendlichen in der Schule erfolgen konnte. Dank gilt hier der Maßarbeit des Landkreises Osnabrück sowie dem Berufsberater der Bundesagentur für Arbeit. So ist der erste 10. Jahrgang der IGS Bramsche gut für die Zukunft gerüstet.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung