Winterfest der IGS Bramsche ein voller Erfolg

Winterfest der IGS Bramsche ein voller Erfolg

Das Winterfest der Integrierten Gesamtschule Bramsche war hervorragend besucht. Schulleiter Behning begrüßte die Anwesenden und Gäste. Danach begann ein kleines musikalisches Programm. Mit Eifer, Fleiß und ganz viel Spaß hatten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Eltern und Lehrkräften das Fest vorbereitet. Neben Verkaufsständen für Selbstgebasteltes, diversen Verpflegungs- und Infoständen, informierte das Courageteam über das schlimme Leid der Kindersoldaten. Mit einer roten Hand konnten alle Gäste dokumentieren, dass sie gegen diese Misshandlung von Kindern sind. Natürlich gab es auch Mitmach- und Bastelangebote. Die Bücherei präsentierte selbst geschriebene Vorlesestücke. Die Theater-AG führte ein Stück auf. Der Förderverein lud zu Kaffee und Kuchen sowie zu Grillwurst ein. Draußen fand auch der erste Winterspaß statt. Eine Snow-Tubing-Bahn lockte die Schülerinnen und Schüler dazu, sich auf einem Reifen 20 Meter in Tiefe gleiten zu lassen. Ein riesen Spaß! Zehn Prozent des Reinerlöses dieses gelungenen Winterfestes werden dem Verein Amal für seine Flüchtlingsarbeit gespendet. Der Verein präsentierte sich auch auf dem Schulfest und ludt zu Gesprächen und einer Buttonaktion ein. So stand nicht nur der Spaß und die Information im Vordergrund, sondern auch der Blick über den Tellerrand. Habe Freude und tue Gutes! Ein schönes Handlungsprinzip nicht nur für die Winterzeit.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung