Wettbewerb „Jugend trainiert“ – Aktionstag an der IGS

Wettbewerb „Jugend trainiert“ – Aktionstag an der IGS

Am Mittwoch, dem 30.September, fand an der IGS Bramsche der Wettbewerb „Jugend trainiert“ statt, der von der Deutschen Schulsportstiftung als Träger sowie den Kultusministern der Länder sowie weiteren Sportverbänden ins Leben gerufen wurde.

Laut den Veranstaltern sollte mit der Aktion ein Zeichen für die Notwendigkeit von Bewegung, Sport und Spiel in der Schule gesetzt werden.

Die Sportlehrer der IGS Bramsche nahmen diesen Aufruf gerne an und entwickelten ein vielfältiges, sportliches und spielerisches Programm, bei dem vor allem die Kooperation innerhalb der beteiligten Schülerschaft im Vordergrund stand. Neben unterschiedlichen Ballspielen, unter anderem einer Art „Trocken-Biathlon“, standen Bewegungsspiele sowie ein Parcours, bei dem es vor allem auf die Kooperationsfähigkeit der Schüler*innen ankam, auf dem Programm.

Laut Sportfachleiter Marcel Quappen ist die Veranstaltung ein „toller Startschuss“ für die Wiederaufnahme des Sportunterrichts gewesen.

Bei der Durchführung des Wettbewerbs wurde selbstverständlich auf die Einhaltung der Hygiene-Maßnahmen geachtet, sodass „Jugend trainiert“ in einer für alle sicheren Atmosphäre durchgeführt werden konnte.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung