Konfliktlotsen-Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Konfliktlotsen-Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Die IGS Bramsche kann auch in diesem Jahr auf ihre engagierte und verantwortungsbewusste Schülerschaft setzen. Denn kürzlich wurden sieben neue Konfliktlotsen/-innen an der Schule erfolgreich ausgebildet.
Die Konfliktlotsen-Schulung wird bereits seit drei Jahren im AG-Format von Lehrkraft Christoph Müller und Schulsozialpädagoge Daniel Fuhrmann geleitet. Und das mit Erfolg: Die IGS Bramsche kann seitdem 18 Schülerinnen und Schüler aktiv in das Schulgeschehen einbinden, die verantwortungsvoll dazu beitragen, dass Konflikte gemeinsam und friedlich gelöst werden können.

Die diesjährige Ausbildung erfolgte unter besonderen Umständen. Der im März durchgeführte „Corona-Lockdown“ brachte Einiges durcheinander, sodass die Konfliktlotsen-Ausbildung bis zum Ende des letzten Schuljahres unterbrochen werden musste.
Mit Beginn des Schuljahres 2020/2021 wurde die Möglichkeit geschaffen, die Ausbildung in einer Art „Turbo-Kurs“ fortzusetzen.
Die sieben Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, freitags an fünf Nachmittagen die Inhalte mit ihren Ausbildern nachzuholen. Wichtige Elemente in der Gesprächsführung in einer Konfliktklärung wurden immer wieder trainiert.
Schließlich bestanden alle acht Schülerinnen und Schüler ihre „Abschlussprüfung“ mit Bravour und sind nun anerkannte Konfliktlotsen/-innen der IGS Bramsche.
Gratuliert werden können:

Fabienne (8 Sport)
Hauke (8 Sport)
Niklas (8 Sport)
Michel (8 Ästhetik)
Luise (7 Sport)
Joshua (7 Europa)
Linus (7 Europa)

 

Sie werden das Konfliktlotsen-Team der IGS ab sofort unterstützen.
Wir wünschen dabei ein gutes Gelingen und viele konfliktfreie Momente!

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung