Abschlussfeier an der IGS Bramsche

Abschlussfeier an der IGS Bramsche

In der 2015 gegründeten Integrierten Gesamtschule hat der erste Schüler seinen Abschluss erworben. Marlon geht nach Klasse 9 direkt in die Berufsausbildung. Er stellt sich den Herausforderungen als Installateur für Gas- Heizungs- und Klimatechnik. Coronabedingt fand die Feierstunde dazu in kleinem Rahmen statt. Die Integrierte Gesamtschule Bramsche hat eine Vermittlungsquote von 100% erreicht. Dieser rein statistische Wert ist für Marlon ganz wichtig, da es um seine Zukunft geht. Er ist der allererste Schüler, der an der IGS Bramsche ein Abschlusszeugnis erhalten hat. Alle anderen 105 Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs der IGS Bramsche werden das 10. Schuljahr besuchen, um einen Abschluss des Sekundarbereichs I zu erlangen. Viele werden danach auch das Abitur anstreben. Landesweit erreichen ca. 50 % der Absolventinnen und Absolventen von Integrierten Gesamtschulen  den erweiterten Sekundarabschluss, der unter anderem auch zum Übergang in eine Oberstufe qualifiziert. Schon jetzt ist aufgrund der Kurszuweisungen erkennbar, dass dieser Wert in der IGS Bramsche voraussichtlich erreicht wird. Neben Marlon haben Nazligül und Max  ebenfalls ihre erste Prüfung erfolgreich absolviert. Alle drei Schülerinnen und Schüler sind in der Coronazeit in eigens organisiertem Unterricht auf die Abschlussprüfungen vorbereitet worden. Alle haben diese mit Bravour bestanden. Nazligül und Max werden in ihrer Klassengemeinschaft bleiben und im 10. Schuljahr den nächst möglichen Abschluss ansteuern. Die Schulgemeinschaft gratuliert den Absolventen! Alle drei haben sich für immer in der Geschichte der IGS Bramsche ein eigenes Kapitel gesichert.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung