Landwirtschaft zum Anfassen – Exkursion des 5. Jahrgangs

Landwirtschaft zum Anfassen – Exkursion des 5. Jahrgangs

Landwirtschaft zum Anfassen – Besuch der 5. Klassen am Lernstandort Hof Heil in Fladderlohausen

Im 1. Schulhalbjahr haben sich die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen im Unterricht mit den Themen „Leben mit Tieren“ und „Landwirtschaft“ beschäftigt. Nun sollte der Theorie die Praxis folgen bzw. veranschaulicht werden, was in den Lehrbüchern geschrieben steht.

Dazu besuchte die 5. Klasse Umwelt am 06.02.2019 den Lernstandort Hof Heil. Dort bewirtschaften Mechthild und Ulrich Heil 70 ha landwirtschaftliche Nutzfläche. Angebaut werden auf 50 ha Ackerland vor allem Mais und Gerste. 20 ha sind Grünland. Auf dem Hof werden 50 Milchkühe und deren weibliche Nachzucht gehalten, insgesamt etwa 100 Rinder. Zusätzlich betreibt das Ehepaar Heil mit 1.300 Mastplätzen Schweinehaltung. Vorbereitet und begleitet wurde dieses Projekt durch Mitarbeiter der Universität Vechta. Einen herzlichen Dank dafür!

Hier einige Eindrücke der Schüler nach dem Tagesbesuch.

„Als erstes sind wir zu den Kälbern gegangen, da haben wir ein Kalb getauft, das gerade zur Welt gekommen war, es heißt nun Isabell.“  Pia

„Wir durften unsere Finger ins Maul der Kälber stecken und die Kälber haben daran genuckelt.“  Isabell

„Wir sind in einen Raum gekommen, wo eine riesige Kuh stand. Frau Heil hat uns gesagt, dass sie die älteste Kuh ist und Ella heißt. Nun hat sie uns erklärt, was wir machen sollen, wir sollten nämlich die Kuh mit bloßen Händen melken.“  Johannes

„Wir sind danach zu den Hühnern gegangen, dort habe ich ein Huhn auf meinen Arm genommen und die anderen durften sie füttern.“  Samuel

„Nach dem Frühstück haben wir eine Hof-Rally gemacht, wo wir verschiedene Milchsorten probieren sollten.“  Louis

„Jason und ich haben eine Kuh geschert.“  Julian

 

Text, Textauswahl und Fotos: Jana Franz und Christina Mählmann, Tutorinnen Klasse 5 Umwelt

 

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*