Respekt und gegenseitiges Verständnis zwischen den Generationen – Schulkinotag an der IGS Bramsche

Respekt und gegenseitiges Verständnis zwischen den Generationen – Schulkinotag an der IGS Bramsche

Im Rahmen eines Schulgemeinschaftstags beteiligte sich die IGS Bramsche an den diesjährigen Schulkinowochen. Gemeinsam machten sich alle 106 Schülerinnen und Schüler zu Fuß auf den Weg zum Bramscher Kino „Universum“. Bevor es ins Kino ging bereiteten sich alle auf das Thema alt sein und Demenz, auf den nötigen respektvollen und verständnisvollen Umgang miteinander vor. Geschaut wurde dann der Film „Honig im Kopf“, der diese Themen anschaulich, gefühlvoll und doch auch unterhaltsam thematisiert. Im Unterricht wurde und wird an den Film angeknüpft. Ganz wichtig ist dabei auch die Weiterentwicklung der Empathie der Schülerinnen und Schüler. Verstehen führt somit ganz schnell auch zu Verständnis, zu Rücksichtnahme und respektvollem Miteinander.

_______________________

Bericht der Bramscher Nachrichten vom 3. März 2016:

IGS schaut „Honig im Kopf“ – Schulkinowochen starten im Bramscher „Universum“

Bramsche. Die Schüler der IGS Bramsche verlegten ihren Unterricht am Dienstagvormittag ins Universum. Dort sahen sie den Film „Honig im Kopf“. Grund sind die 12. Schulkinowochen in Niedersachsen. Der Film greift die zuvor im Unterricht bearbeiteten Themen Demenz und Alzheimer auf. (… weiterlesen)

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*